Gefahrgut und verbotene Güter

Sicherer weltweiter Versand all Ihrer Güter

Wir versenden täglich mehr als 1,1 Millionen Sendungen in 190 Länder. Zur Gewährleistung der Sicherheit beim Transport Ihrer Sendungen und zur Einhaltung internationaler Transportvorschriften sind manche Güter nur unter bestimmten Verpackungsvorschriften zu versenden. Andere sind gar verboten. 

Als Versender sind ausschließlich Sie verantwortlich für den Inhalt ihrer Sendung. Gegenstände, die den Vorschriften nicht entsprechen, werden entweder konfisziert oder zerstört. Eventuell anfallende Kosten müssen Sie als Versender tragen. Beachten Sie bitte, dass solche Sendungen nicht retourniert werden. Um diese Situation zu vermeiden, haben wir für Sie eine Übersicht von Gefahrgut und verbotenen Gütern erstellt.

Über das internationale Postnetzwerk darf nicht versandt werden:

  • Explosivstoffe wie Munition und Feuerwerk 
  • Druckgase wie Deodorant oder Haarspray 
  • Entzündbare Flüssigkeiten wie Benzin, Waschmittel oder Parfüm 
  • Oxidierend wirkende Stoffe wie Bleichmittel und Klebstoff 
  • Giftige Stoffe wie Pestizide 
  • Alle Güter, die durch das lokale Gesetz verboten sind, z.B. Betäubungsmittel, Waffen etc. 
  • Gefährliche Güter wie Magnete und Lithiumbatterien